Berufstraum bietet Unterstützung im Bereich der Berufsorientierung an, um elementare Stärken der Schüler*innen zu erkennen und zu fördern. Dies erfolgt mit Unterstützung des Konzeptes von hamet®. „hamet drei“ und „hamet e+“ sind anerkannte, wissenschaftlich standardisierte Testverfahren, die in Deutschland entwickelt wurden und den Übergang Schule-Beruf erleichtern sollen.

Oft stehen bei Testungen lediglich kommunikative Fähigkeiten im Vordergrund. Bei hamet sind es jedoch motorische, handlungsorientierte Kompetenzen, der Umgang mit unterschiedlichen Materialien und Werkzeugen, sowie Teamfähigkeit. Damit werden berufliche Basiskompetenzen ermittelt. Durch die Potentialanalyse werden diese Fähigkeiten erkannt und können somit gezielt gefördert werden. Dies kann Schüler*innen bei der Berufsfindung unterstützen.

Nähere Informationen über das Testverfahren erhalten Sie unter: www.hamet.eu oder bei Christina Fohler-Birsak.